Ein gesunder Rücken

So viele Menschen, die man kennt und evtl. auch man selbst, reden und leiden unter ihren Rückenschmerzen. Diese fast schon chronische Krankheit in Deutschland resultiert aus unserem Arbeitsverhältnissen und der mangelnden Bewegung. Laut statista.de leiden insgesamt 31% der Menschen in Deutschland an 18 Jahren unter chronischen Rückenschmerzen. Diese Statistik von 2010 ist lässt sich auch noch heute durch eine andere Befragung belegen, wo rund 1500 Befragte in Deutschland ab 14 Jahren angaben, dass der häufigste Schmerz den sie haben Rücken-, Nacken-, und Schulterschmerzen sind, dicht gefolgt noch Muskelschmerzen. Dagegen kann man jedoch aktiv etwas tun, bevor es zu spät ist und man an den Folgen ernsthaft erkrankt. Die beste Lösung ist immer Bewegung und Sport. Viele mögen aber auch Pilates oder Yoga, um den Rücken zu entspannen und die Verkrampfungen zu Lösen.

Aktiv dagegen ankämpfen
Neben Sport, Bewegung und der richtigen Sitzhaltung und dem optimalen Bürostuhl kann man sich natürlich auch massieren lassen. Ein bisschen Wellness hat bis jetzt noch niemanden geschadet. Das geht jedoch nur, wenn es Verkrampfungen sind und keine ernsthaften Krankheiten wie ein Bandscheibenvorfall, wo nur noch starke schmerzstillende Medikamente helfen. Man kann entweder zum Masseur gehen, oder  – eine etwas ausgefallene Idee – sich einen Massagestuhl kaufen. Diese Massagesestühle oder Massagesessel sind heute nicht wahre Wunderwerke. Von der Optik wirken sie wie ein ganz normaler gemütlicher Ledersessel, doch im inneren versteckt sich eine ganz ausgefeilte Technik. Die Massagesessel von massagesessel-sanazen.de zum Beispiel messen den Körper vorher aus, damit das Massageprogramm vernünftig ablaufen kann. Der Sessel erkennt also, wie groß man ist und wo der Kopf anfängt, damit die Massage auch an den richtigen Stellen ankommt. Die kann man auch gleich abspeichern, damit man gleich beim nächsten Mal mit der Massage beginnen kann. Eine Massageart ist die Shiatsu Massage, die in diesen Sesseln quasi drin steckt. Eine alte in Japan entwickelte Fingerdruck Technik, die sich aus der traditionellen chinesischen Massage entwickelt hat. Dabei wird entlang der Meridiane am Rücken massiert, damit Energien frei gesetzt werden kurz gesagt. Durch so eine Massage werden die Muskeln gelockert, durchblutet und man sich gleich besser, so wie nach einem Besuch beim Masseur.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
Ein gesunder Rücken, 4.0 out of 5 based on 4 ratings
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.